Basteln mit Kindern bunter Vogel aus Pappmache
5
(1)

Das Basteln mit Kindern ist in jeder Hinsicht eine der sinnvollsten Freizeitbeschäftigungen für Jungen und Mädchen. Wie wertvoll diese Beschäftigung ist, zeigte sich nicht zuletzt in der Corona-Pandemie, bei der Kindern und Jugendlichen nahezu alle anderen Möglichkeiten der Freizeitgestaltung entzogen wurden.

Mit dem ersten Lockdown wurden leider auch massiv die Kontakte unter Kindern eingeschränkt, Kitas und Schulen wurden geschlossen und sogar der Sport im Verein wurde über viele Monate untersagt. Fast alle Outdoor-Freizeitangebote für Jungen und Mädchen waren damit unmöglich und alle Eltern standen vor dem Problem, die Kids zuhause sinnvoll zu beschäftigen und dafür zu sorgen, dass möglichst keine Langeweile aufkommt.

Gemeinsames Basteln mit Kindern ist gerade für solche schwierigen Zeiten – aber auch im verregneten Herbst oder im eiskalten Winter – einfach klasse. Vor allem, weil es so viele Basteltechniken gibt, dass für jedes Kind in jedem Alter das richtige dabei ist.

Bevor wir in das Thema einsteigen und euch verraten, welche Bastelutensilien ihr stets zuhause haben solltet und welche tollen Sachen beim Basteln mit Kindern entstehen können, hier kurz ein paar der wichtigsten Gründe, warum alle Eltern möglichst häufig mit ihrem Nachwuchs basteln sollten.

Warum gemeinsames Basteln gut für die Entwicklung eurer Kinder ist

Beim Basteln entstehen aus den unterschiedlichsten Materialien verschiedenste Dinge. Um sie aus Papier, Pappe, Nadel & Faden, Perlen, Steinen, Holz, Kork und vielen anderen Bastelmaterialien herzustellen, werden

  • Phantasie
  • Kreativität
  • Geduld
  • Fingerfertigkeit
  • Grobmotorik
  • Feinmotorik

sowie Erfahrung im Umgang mit den Werkzeugen, Materialien, diversen Techniken und oft auch mit der eigenen Frustration benötigt. Denn nicht immer klappt es mit einer bestimmten Basteltechnik auf Anhieb, so dass jedem bastelnden Kind Durchhaltevermögen abverlangt wird.

Mit jedem Bastelprojekt, ganz egal, ob ihr was Kleines und Einfaches oder etwas besonders Anspruchsvolles basteln wollt, werden eben jene benötigten Fähigkeiten eures Kindes trainiert und ausgebaut – auf spielerische Art. Eure Kids lernen den Umgang mit Frust, wenn es nicht klappt und sie erhalten Selbstbestätigung, wenn ein Bastelwerk wirklich gut gelungen ist. Abgesehen davon: Das Basteln mit Kindern macht auch uns Erwachsenen Spaß.

Dazu kommt ihr beim Basteln mit Kindern übrigens auch in den Genuss dieser Vorteile:

  • tolle Freizeitbeschäftigung für zuhause
  • perfekte Beschäftigung bei schlechtem Wetter
  • besonders günstig, wenn ihr Materialien aus dem Haushalt verwendet
  • kreative Bastelideen für Kinder jeden Alters – von leicht bis anspruchsvoll
  • gemeinsames Basteln stärkt das familiäre Miteinander

Ab welchem Alter kann man mit Kindern basteln?

Basteln mit Kindern ist bereits ab dem Kleinkindalter möglich. Wichtig ist nur, dass ihr euch für eine ungefährliche Basteltechnik und Bastelmaterialien entscheidet, die für Kinderhände geeignet sind.

Kinder im Alter von 2 oder 3 Jahren sollten noch nicht mit einer Bastelschere, einer Nadel oder anderen spitzen und scharfen Werkzeugen basteln. Müssen Bastelmaterialien geschnitten oder durchbohrt werden, übernehmen Mama und Papa diese Bastelschritte für´s Kleinkind.

Aber ohnehin solltet ihr beim Basteln mit Kindern ab 2 dauernd dabei sein und das Kind beaufsichtigen.

Welche Bastelmaterialien solltet ihr immer zuhause haben?

Die allermeisten Kinder lieben das Malen und Basteln – zumindest im Kleinkindalter bis ins Schulkindalter hinein. Mamas und Papas sollten deshalb immer dafür sorgen, dass altersgerechtes Bastelmaterial zur Verfügung steht.

Für kleine Jungs und Mädels im Kleinkindalter und für Kindergartenkinder empfehlen wir diese Mal- und Bastel-Basics:

  • Wachsmalstifte
  • Holzbuntstifte
  • Filzstifte
  • Fingermalfarben
  • Druckerpapier
  • Buntpapier
  • Krepp-Papier
  • Klebestift (lösungsmittelfrei)

Wenn ihr mit euren Kids häufig bastelt, entwicklen sich die Fähigkeit relativ schnell und ihr könnt schon bald etwas aufwändigere Bastelwerke herstellen, für die ihr sicherlich weiteres an Bastelzubehör und Bastelwerkzeugen benötigen werdet.

Hier ein paar Tipps für weiteres Bastelmaterial:

  • Locher
  • Bastelschere
  • Flüssigkleber
  • Moosgummiplatten
  • Stanzwerkzeug für Karton und Moosgummi
  • Bastelkoffer mit diversen Kartonarten
  • Wackelaugen zum Aufkleben
  • Federn
  • Pfeifenreiniger
  • Bügelperlen
  • Schmuckperlen
  • Schnüre

Tipp: Im Haushalt fallen viele Dinge an, die sich zum Basteln mit Kindern eignen. Leere Küchenrollen, leere Klopapierollen, Eierschachteln, Wollreste, Zeitungspapier, alte Gewürze, alte Nudeln, Kleisterreste, übrig gebliebene Tapete, leere Gläser und Konservendosen. Einiges davon könnt ihr aufheben. Am besten stellt ihr eine Bastelkiste mit den verschiedensten Materialien zusammen.

Bastelideen für Kleinkinder & Kindergartenkinder

Möchtet ihr mit eurem Kleinkind basteln, wählt ein einfaches Bastelprojekt, bei dem es noch nicht so sehr auf Fingerfertigkeit ankommt. Je mehr euer Kind sich alleine dem gebastelten Kunstwerk widmen kann, desto mehr Freude und Ausdauer wird es haben.

Figuren aus Papierschnipsel kleben

Bestens geeignet ist das Basteln mit Papier. So könnt ihr beispielsweise eurem Kleinkind auf ein Stück Karton eine einfache Figur (z. B. Auto, Baum, Fisch, Wal, Schmetterling, Haus, Blume) aufmalen. Bietet ihm Papierschnipsel aus Buntpapier und Glanzpapier an, die das Kind auf die Figur kleben kann.

Dafür könnt ihr sogenanntes Glanz- bzw. Buntpapier gummiert verwenden. Diese Papierart hat eine gummierte Rückseite, die bei Befeuchtung mit Wasser selbstklebend ist – ihr baucht also keinen Klebestift oder Flüssigkleber! Hier findet ihr eine große Auswahl an Bastelpapier.

Toilettenpapier-Rollen bekleben

Habt ihr bisher leere Klopapierrollen immer weggeworfen? Die solltet ihr unbedingt aufheben, denn sie eignen sich prima für das Basteln mit Kindern. Daraus lassen sich mit Hilfe weniger Bastelutensilien tolle Sachen fertigen:

  • lustige Pilze aus WC-Rollen
  • kleine Häuschen für Zwerge
  • Weihnachtsmann mit Bart aus Watte

Alles, was ihr dazu benötigt, sind die leere Klopapier Rollen, farbiger Karton, Klebestift, Buntstifte und Watte.

Lesetipp: Freizeitaktivitäten in der Corona Zeit

Basteln mit leeren Eierkartons

Hebt Eierkartons und Eierpaletten auf. Mit den Kartons könnt ihr ganz viele originelle Sachen basteln:

  • Küken
  • Raupe
  • Krokodil
  • Engel
  • Blumen
  • Frösche
  • Hasen
  • Fische

und vieles andere mehr. Niedliche Kunstwerke aus Eierkartons und viele Bastelanleitungen dazu findet ihr hier auf Pinterest.

Basteln mit Kindern im Grundschulalter

Schulkinder verfügen bereits über eindrucksvolle Bastel-Skills. Sie beherrschen diverse Basteltechniken, können schon gut mit Farben, Kleber, Schere und anderen Bastelwerkzeugen umgehen und somit erweitert sich die Liste mit kreativen Bastelideen.

Hier einige unsere Vorschläge, was ihr mit Kindern im Grundschulalter basteln könnt:

  • Origami – dreidimensionales Papierfalten
  • Kastanienmännchen basteln
  • Tierfiguren herstellen aus Papptellern
  • Laternen basteln
  • Fensterbilder
  • Wandbilder
  • DIY Vogelhaus aus Milchkarton
  • Vogelhäuschen aus Holz anfertigen
  • Marienkäfer und Maikäfer aus Nussschalen
  • Glasuntersetzer aus Bügelperlen
  • Laternen aus Papiertüten
  • Osternest aus Pappmaché
  • Türschild aus Salzteig
  • Figuren gießen
  • Töpfern
  • Kerzen selber machen
  • Stempelbilder

Auch Malen nach Zahlen, Kratzbilder (Scratching), das Umgehen mit Nadel und Faden, Weben, Flechten sowie das Bauen und Gestalten von Schatztruhen und Schmuckkästchen aus Holz wird immer interessanter.

Übrigens: Kennt ihr schon unseren Ratgeber “Spielideen für zuhause“?

Basteln mit Kindern ab 10 & Teenagern

Je älter eure Kinder werden, desto spezifischer werden die Interessen von Mädchen und Jungs. So haben Mädels daran Spaß, selbst Haarschmuck und Schmuckstücke zu fertigen. Jungen haben eher Lust darauf, Fahrzeuge zu entwickeln, einen Roboter aus Karton zu bauen oder sie entwickeln Interesse am handwerklichen Arbeiten. Passend dazu findet ihr im Spielzeugfachhandel oder in Kreativshops thematische Bastelsets, Creator-Sets, Experimentierkästen und erste Handwerkersets.

Stellvertretend für all die schönen Hobbyideen im Teenager-Alter wollen wir euch für Junge und Mädchen zwei beliebte Basteltechnik näher vorstellen.

Basteltechnik Scrapbooking

Scrapbooking ist eine Dekorationsidee und oftmals ein kreatives Hobby für Mädchen, bei dem mit Hilfe kleiner Schnipsel diverse Gegenstände dekoriert und aufgewertet werden. Am häufigsten werden bei dieser Bastelei Kalender, Fotos, Bilderrahmen, Einladungskarten, Glückwunschkarten und Notizbücher verschönert.

Zum Verzieren kommen zahlreiche Materialien und Werkzeuge zum Einsatz:

  • verschiedene bunte und gemusterte Papierarten
  • strukturierte Kartons
  • Stempel
  • Stanzteile
  • Sticker
  • Seidenband
  • Satinband
  • Stofffetzen
  • bunte Klebebänder

Fehlen euch dazu noch originelle Bastelmaterialien, schaut mal bei dasBASTELN.de vorbei. Dort gibt es jede Menge davon.

Je nach Erfahrung und Fertigkeit lassen sich bei dieser originellen Bastelmethode wunderschöne Geschenke wie

  • Tagebuch
  • Taufbuch
  • Fotoalbum
  • Freundebuch
  • Hausaufgabenheft

und vieles andere mehr gestalten. Auch Schmuckkästchen, Schatzkisten Schubladenfächer und kleine Schränkchen können durch Scrapbooking verziert werden.

Lesetipp: Knobelaufgaben für Kinder – Rätselspaß für langweilige Tage

Basteln mit Holz

Holzarbeiten sind hauptsächlich für das Basteln mit Jungs eine tolle Idee, aber auch Mädchen können sich dafür begeistern. Denn von Holzmalerei über Brandmalerei, Holzschnitzen und Laubsägearbeiten bis hin zum Modellbau aus Holz lässt sich mit und aus dem natürlichen Material vieles machen.

Die meisten Bastelarbeiten mit Holz eignen sich eher für bereits ältere Kinder, da zum Bearbeiten beispielsweise Holzleim, Laubsäge, Bohrer oder Brandmalkolben benötigt werden.

Allerdings spricht nichts dagegen, wenn ihr euch gemeinsam mit eurem jüngeren Kind zusammen an die Holzbearbeitung wagt und die riskanteren Holzarbeiten selbst erledigt. Um schöne Kunstwerke aus Holz zu fertigen, gibt es genug für alle zu tun:

  • Anreißen
  • Holzteile schneiden
  • Holz verleimen
  • Holz bemalen

Achtet ihr beim Holz Basteln mit Kindern auf die Sicherheit, fördert ihr ein kreatives Hobby, das definitiv Spaß macht und bei dem selbst im Corona Lockdown die Langeweile keine Chance hat.

Beitragsbild: Bild von Ben Kerckx auf Pixabay

Basteln mit Kindern

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne, um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 5 / 5. Anzahl Bewertungen: 1

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Weil Du diesen Beitrag nützlich findest...

Folge uns in sozialen Netzwerken!

Es tut uns leid, dass der Beitrag für Dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.