Schultüte mit Namen - für den perfekten Schulstart
5
(1)

Die Einschulung ist ein besonderes Highlight für dein Kind und natürlich deine gesamte Familie. Sobald die Einschulungsuntersuchung stattgefunden hat, beginnt für euch Eltern, Großeltern und Paten eine spannende Zeit. Schon weit vor dem ersten Schultag wird alles für den großen Tag geplant. Ihr müsst einen Schulranzen auswählen. Natürlich darf für das baldige Schulkind die Zuckertüte nicht fehlen. Perfekt ist eine Schultüte mit Namen und Einschulungsdatum, denn der ereignisreiche Tag im Leben eures Kindes wird in vielen Fotos festgehalten, welche für euch und das Kind später eine schöne Erinnerung an die Einschulungsfeier sein werden. Wir verraten euch die angesagten Trends und haben auch einige Tipps, was ihr unbedingt in die Schultüte packen solltet.

Basteln, nähen oder kaufen – schönste Ideen für die Schultüte mit Namen

Es gibt viele Möglichkeiten, das angehende Schulkind mit einer tollen Tüte zur Einschulung zu überraschen. Vom komplett selbst gebastelten Modell Marke “Eigenbau” über Papierrohling zum Bekleben, fertige Schultüte aus dem Handel und selbstgenähter Stoffschultüte bis hin zur gekauften handgefertigten Schultüte mit Namen bestickt – ihr habt definitiv eine riesige Auswahl, was unterschiedlichste Schultütenmodelle, Materialien, Farben und Motive angeht.

Schultüte basteln – etwas für die Kreativen unter euch

Selbst hergestellte Schultüten mit Namen haben den großen Vorteil, dass sie absolute Unikate sind. Problemlos könnt ihr die Zuckertüte nach den Vorlieben des Kindes gestalten und dabei Lieblingsfarbe sowie Lieblingsmotiv von Junge oder Mädchen berücksichtigen.

Wer mag, kann für das eigene Kind, das Enkelkind oder Patenkind eine Schultüte selbst basteln. Als Basis dafür kann ein Schultütenrohling oder ein Schultüten-Bastelset genutzt werden. Beides könnt ihr im Schreibwarenladen kaufen oder im Internet bestellen.

Schultütenrohlinge kann man mit bunter Pappe oder Moosgummi personalisieren. Ihr könnt aus diesen Materialien Buchstaben, Zahlen oder kleine Motive ausschneiden bzw. ausstanzen. Falls euch zum richtigen Basteln die Zeit oder Kreativität fehlt, erhaltet ihr im Bastelgeschäft fertige Stanzteile, die ihr nur noch auf den Schultütenrohling kleben müsst. Um eine Schultüte zu verschließen, eignen sich Materialien wie Krepp oder Tüll sowie Satinband. Damit lässt sich eine Schleife bindet, damit der Schultüten Inhalt nicht herausfällt.

Der Nachteil von Papierschultüten: Sie sind nicht sonderlich robust. Fällt die Einschulungsfeier ins Wasser, weicht die Papiertüte schnell auf und sieht dann auch nicht mehr schön aus.

Schultüte nähen – etwas für die Begabten unter euch

Zwar sind Schultüten aus Karton die Klassiker, doch absolut im Trend liegt die genähte Schultüte aus Stoff. Stoffschultüten haben den großen Vorteil, dass man sich keine Gedanken machen muss, wenn es am Tag der Einschulung regnet. Denn genähte Zuckertüten weichen garantiert nicht auf.

Im Internet findet ihr viele tolle Schnittmuster und Nähanleitungen für Schultüten mit Namen. Allerdings braucht ihr dazu eine Nähmaschine. Außerdem solltet ihr unbedingt Erfahrungen im Nähen haben. Seid ihr fit im Nähen, wird es euch nicht schwer fallen, eine originelle Stoffschultüte mit Namen zu nähen, bei der ihr von Stofffarbe über Größe der Tüte bis hin zum Motiv freie Hand bei der Gestaltung habt.

Personalisierbare Schultüte mit Namen online bestellen

Wem das nötige Nähtalent oder eine gute Nähmaschine fehlt, kann eine handgenähte Schultüte mit Namen bestickt im Glückspilz Shop in Auftrag geben. Der Onlineshop wurde von der dreifachen Mama Bettina Teckentrup ins Leben gerufen, weil sie oft vergeblich auf der Suche nach hochwertigen und schönen Babysachen war.

“Warum nicht einfach kinderfreundliche Produkte selber machen?”

Das war das Motto von Mama Bettina Teckentrup, die nach dem Abitur eine Ausbildung zur Schneiderin machte. Heute näht sie gemeinsam mit dem Glückspilz-Team wunderschöne Kindersachen wie Kuscheldecken, Namenskissen und waschbare Schultüten mit Namen – alles aus nachhaltig hergestellten Stoffarten, die für Kinder unbedenklich und freundlich zur Umwelt sind.

Mit einer tollen Idee zum Thema Umweltschutz und Nachhaltigkeit lässt sich jede handgenähte Schultüte in ein Kissen verwandeln. Dazu könnt ihr bei Glückspilz ein Kissen Inlett passend zur Schultüte kaufen, welches nach der Einschulung aus der Zuckertüte ein weiches Kuschelkissen macht.

Genähte Schultüte mit Namen bestickt – eine echte Herausforderung

Stoffschultüten sind derzeit definitiv der Renner. Eben auch deshalb, weil sie nach der Einschulung nicht lieblos in irgendeine Ecke gepfeffert, sondern nach der Verwandlung viele Jahre vom Kind zum Kuscheln genutzt werden. Außerdem gibt so eine schöne Schultüte mit Namen eine tolle Deko im Kinderzimmer ab.

Näheren bestickt Schultüte mit Namen

Namen am besten sticken

Da ist es wichtig, dass Namen, Datum der Einschulung sowie das Schultüten-Motiv auch noch nach langer Zeit schön aussehen und der Dekor selbst nach mehrmaligem waschen noch vollständig vorhanden ist. Es wäre ja wirklich schade, wenn plötzlich mitten im Vornamen ein Buchstabe oder im Einschulungsdatum eine Ziffer fehlen würde.

Falls Ihr eure Schultüte aus Stoff selbst nähen wollt, solltet ihr es so machen, wie die kreativen Näherinnen vom Glückspilz Shop. Näht keine ausgeschnittenen Buchstaben und Zahlen aus Stoff auf die Schultüte mit Namen. Wenn ihr eine gute Nähmaschine zur Verfügung habt, setzt bei der Schultüte mit Namen auf Sticken. Sind die Fäden der Bestickung solide mit dem Schultüten Stoff verbunden, hat euer Kind lange Freude an seiner bestickten Schultüte.

So sieht man sogar lange Vornamen und Doppelnamen gut auf den Fotos

Genähte Schultüten haben eine konische Form. Sie besitzen oben eine breite Öffnung, damit auch größere Geschenke zur Einschulung hineinpassen. Nach unten hin laufen Zuckertüten spitz zu.

Damit ihr später auf den Einschulungsfotos den vollständigen Vornamen sowie das Datum vollständig sehen könnt, ist es vor allem bei einem langen Vornamen bzw. Doppelnamen wichtig, keine allzu große Schrift zu wählen, damit die Buchstaben sich nicht rund um die Schultüte “wickeln” und nach dem Fotografieren nur noch Teile des Kindernamens zu sehen sind.

Sinnvoll ist es, dass der Namenszug im oberen Bereich der Schultüte gestickt wird, da dort mehr Platz zur Verfügung steht. So lässt sich verhindern, dass womöglich aus der “Sophia” eine “ophi” oder aus dem “Matteo” ein “atte” wird.

Welche Farbe sollte die Schultüte mit Name haben?

Im Grunde hast du bei der Farbauswahl komplett freie Hand. Bedenke aber, dass vor allem deinem Sohn oder deiner Tochter die Namensschultüte zu 100 % gefallen sollte. Orientiere dich deshalb an den Lieblingsfarben des Kindes.

  • Rosa
  • Türkis
  • Blau
  • Grau
  • Schwarz
  • Pastellfarbe
  • knallige Trendfarbe

Alles ist möglich! Ganz egal, ob ihr eine genähte Schultüte kaufen oder ihr euch für das Basteln entscheidet.

Extra-Tipp: Denkt daran, dass die Zuckertüte farblich zu dem Outfit des Kindes bei der Einschulung passt, damit es auf den Kinderfotos nachher nicht zu kunterbunt wird.

Schultüte mit Namen – das sind die beliebtesten Motive

Die beliebtesten Schultütenmotive und Schultütendesigns variieren von Jahr zu Jahr und orientieren sich meist an den gängigen Schulranzen der großen Hersteller wie Ergobag, Scout, DerDieDas, McNeill und Herlitz. Die Ranzenhersteller greifen dabei gerne beliebte Motive auf, die gerade in Kinderserien oder Familienfilmen aktuell sind. Aber es gibt natürlich auch absolute Klassiker, die von Jungs und Mädchen bereits seit Generationen geliebt werden.

Schultüte Jungen – die Top 5 Motive

  • Drache
  • Dino
  • Weltraum
  • Fußball
  • Ninja

Nähen des Motivs "Katze" für eine Schultüte mit Namen

Schultüte Mädchen – die Top 5 Motive

  • Einhorn
  • Eiskönigin
  • Sterne
  • Flamingo
  • Meerjungfrau

Wie bei der Farbe gilt auch bei der Motivauswahl: Entscheide dich für ein Motiv, dass deinem Kind gefällt! Mädchen können ebenso das Motivthema Fußball, Lokomotive oder Rakete toll finden, wie Jungs, die Sterne, Schmetterlinge oder Froschkönig lieben.

Was kann man in die Schultüte füllen?

Natürlich dürfen zur Einschulung Geschenke nicht fehlen, mit denen ihr die Schultüte füllen könnt. Diese heißt nicht ohne Grund auch Zuckertüte. Denn traditionell bekommen Schulanfänger ein paar Süßigkeiten geschenkt, die den Schulstart versüßen sollen.

Allerdings legen inzwischen die meisten Mamas und Papas Wert darauf, die Zuckertüte nicht nur mit süßen Naschereien zu füllen, sondern vor allem mit praktischen Dingen.

Absolut beliebt sind Schulsachen, die Spaß machen

  • Besondere Bleistifte, die riechen oder optisch schön gestaltet sind.
  • Ungewöhnliche Radiergummis, z. B. in Form eines Fußballs oder einer Fee.
  • Eine Spitzerdose mit dem Lieblingsmotiv oder in Tierform.

Auch praktische Dinge für den Schulalltag eignen sich zum Füllen der Schultüte

  • Brotdose
  • Trinkflasche
  • Schlüsselanhänger
  • Portemonnaie

Weitere schöne Ideen zum Füllen der Schultüte findet ihr auch hier.  Dort werden zum Beispiel Freundebuch, Namensschilder, Kuscheltiere, Armband und vieles mehr vorgeschlagen.

Tipp zum Packen der genähten Schultüte mit Namen

Schultüten aus Stoff sind etwa 70 cm bis 85 cm hoch. Innen sorgt ein Papprohling für Stabilität. Zusammen mit dem Schultüten Inhalt kommt da ein ganz schönes Gewicht zusammen. Achtet auf eine gute Gewichtsverteilung, wenn ihr die Schultüte mit Namen füllt.

Schwere Einschulungsgeschenke gehören in die Schultütenspitze oder zumindest weit nach unten. Leichte Geschenke (z. B. eine Tüte Mäusespeck) kommen nach oben in den breiten Teil der Zuckertüte. So fällt es dem Schulkind viel leichter, die schwere Tüte über eine längere Zeit im Arm halten zu können.

Ideen, was ihr in die Schultüte füllen könnt

Erster Schultag: Geschwister freuen sich über kleine Schultüte mit Namen!

Das i-Dötzchen steht an seinem ersten Schultag im Rampenlicht. Es wird mit Einschulungsgeschenken überhäuft und den ganzen Tag fotografiert. Geschwister geraten da schnell ins “Abseits” und fühlen sich zurückgesetzt. Damit das nicht passiert, könnt ihr eine kleine Schultüte für jedes Geschwisterkind füllen. Darüber freuen sich nicht nur jüngere Brüderchen und Schwesterchen – auch große Geschwister finden es toll, wenn sie eine Zuckertüte auspacken dürfen.

Bei jüngeren Geschwistern könnt ihr zum Beispiel Malsachen, ein Vorlesebuch, ein Kuscheltier und etwas Süßes hineinpacken. Für Jungs darf es auch ein Spielzeugauto sein. Größere Brüder und Schwestern freuen sich vielleicht über eine Handy-Aufladekarte, etwas Bargeld, ein Freundebuch oder ein Tagebuch (kommt gut bei Mädchen an) und etwas zum Naschen, wenn sie ihre kleine Schultüte mit Namen auspacken dürfen.

Fotos: mit freundlicher Erlaubnis von Glueckspilz-Shop.de
Schultüte mit Namen - für den perfekten Schulstart

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne, um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 5 / 5. Anzahl Bewertungen: 1

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Weil Du diesen Beitrag nützlich findest...

Folge uns in sozialen Netzwerken!

Es tut uns leid, dass der Beitrag für Dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.