Halloween mit Kindern feiern - großer Ratgeber auf "Deutschland wird kinderfreundlich"
5
(3)

Im Oktober fiebern viele Kids einem besonderen Spektakel entgegen: Halloween. In den frĂŒhen Abendstunden ziehen Jungs und MĂ€dchen in gruseliger Verkleidung durch die Straßen, um die Nachbarschaft unsicher zu machen. Dann heißt es: SĂŒĂŸes oder Saures? FĂŒr Familien, die Halloween mit Kindern feiern möchten, haben wir heute tolle Tipps, damit das Gruselfest ein voller Erfolg wird.

Wie wird Halloween in Deutschland gefeiert?

Der Halloweentag ist ursprĂŒnglich aus Amerika bekannt und wird erst seit ca. 20 Jahren auch in Deutschland zelebriert. Halloween findet jĂ€hrlich am 31. Oktober (dem Abend vor Allerheiligen) statt – so richtig los geht es aber erst, wenn es draußen dunkel wird.

Traditionell verkleiden sich Kinder aller Altersgruppen mit einem gruseligen KostĂŒm und ziehen in kleinen Gruppen in der Dunkelheit los, um in der Nachbarschaft zu klingeln. Dort fragen sie nach SĂŒĂŸem oder Saurem. Nachbarn, die sich nicht auf das Halloween-Event vorbereitet und jede Menge SĂŒĂŸigkeiten fĂŒr die Kids zuhause haben, mĂŒssen sich auf einiges gefasst machen. Denn dann gibt es nĂ€mlich Saures. Mit “Saurem” sind Halloweenstreiche gemeint, die dem Nachbarn einen kleinen Denkzettel verpassen sollen.

Immer mehr Eltern möchten aber auch zuhause Halloween mit Kindern feiern und lassen deshalb fĂŒr die eigenen Kids und ihre Freunde eine tolle Halloweenparty starten. Da eine Gruselparty definitiv riesigen Spaß fĂŒr Eltern und Kids macht, bekommt ihr auf “Deutschland wird kinderfreundlich” auch dazu reichlich Ideen. Außerdem wollen wir euch Tipps geben, welche Regeln ihr mit euren Kindern vereinbaren solltet, damit ihr zusammen den Halloweentag feiern könnt, ohne euch Sorgen machen zu mĂŒssen. Los geht’s!

Ab welchem Alter Halloween mit Kindern feiern?

Im Babyalter ist das Halloweenfest noch komplett uninteressant. Aber spÀtestens im Kleinkindalter wollen Kinder am Halloweenspektakel mitmachen, wenn Àltere Geschwisterkinder sich verkleiden und als Gruppe mit Freunden in der Dunkelheit losziehen.

Je nach Wohnort und Alter können Kids zusammen mit Freunden alleine um die HĂ€user ziehen. Es ist aber generell sehr sinnvoll, wenn die Kindergruppe zumindest von einem Erwachsenen begleitet wird. So habt ihr als Eltern die Gewissheit, dass den Kindern nichts passiert und dass sie bei den Halloweenstreichen nicht ĂŒber die StrĂ€nge schlagen – Erziehungsberechtigte haften fĂŒr den Unfug und Schaden, den der Nachwuchs anrichtet.

Die besten Halloween KostĂŒme mit Gruselfaktor

Kinder lieben das Verkleiden, deshalb ist auch Fastnacht so beliebt bei Jungs und MĂ€dchen. WĂ€hrend jedoch im Karneval im Hinblick auf KostĂŒme alles möglich ist, stehen beim Halloweenfest gruselige Verkleidungen im Vordergrund. Wenn ihr als Eltern eure Kinder auf der Halloweentour durch die Gemeinde begleitet, solltet ihr keine Spielverderber sein und euch natĂŒrlich ebenfalls gruselig verkleiden.

Halloween KostĂŒm Kinder

FĂŒr MĂ€dchen und Jungs stehen viele HalloweenkostĂŒme zur Auswahl und sind von kleinen GrĂ¶ĂŸen fĂŒr Babys und Kleinkinder bis hin zu grĂ¶ĂŸeren KostĂŒmen fĂŒr Schulkinder und Teenager erhĂ€ltlich.

So verkleiden sich Jungs und MĂ€dels:

  • Geist
  • Gespenst
  • Vampir
  • Skelett
  • Hexe
  • Zauberer
  • StrĂ€fling
  • Zombie
  • Spinne
  • Gruselclown
  • Fledermaus
  • KĂŒrbis
  • Vogelscheuche

KinderkostĂŒme sind meist relativ gĂŒnstig, da die Kids ja schnell aus ihrem HalloweenkostĂŒm herauswachsen. Gruselige Verkleidungen und passende Accessoires findet ihr online in Shops, die sich auf KostĂŒme spezialisiert haben, in großen SpielzeugfachgeschĂ€ften sowie im Einzelhandel vor Ort. Im Oktober haben Lebensmitteldiscounter und SupermĂ€rkte meist HalloweenkostĂŒme fĂŒr Kinder im Angebot. Ihr könnt euch auch auf einem Kindersachenbasar umschauen oder in einem Second-Hand-Laden fĂŒr Kinderbekleidung.

Halloween KostĂŒm Erwachsene

FĂŒr Mamas und Papas gibt es ebenfalls gruselige Verkleidungen. ErwachsenenkostĂŒme kosten allerdings deutlich mehr. Aber wenn ihr generell Spaß daran habt und jedes Jahr Halloween mit Kindern feiern möchtet, lohnt es sich, etwas mehr Geld fĂŒr in euer Grusel-Outfit zu investieren. Krankenschwester, Vampir, Skelett, Horrorclown, Sensenmann und Werwolf gehören zu den beliebtesten GruselkostĂŒmen fĂŒr Erwachsene. Richtig gruselig ist ein Freddy KrĂŒger KostĂŒm.

Schminke & Accessoires machen Halloweenverkleidung perfekt

Sowohl fĂŒr Kinder wie auch fĂŒr Erwachsene solltet ihr unbedingt auf gute Halloween Schminke und passende Accessoires achten, damit das Gruseloutfit perfekt wird. Das Gesicht sollte immer passend zu dem Halloween KostĂŒm geschminkt werden.

  • Verkleidet sich ein Kind als Hexe, könnt ihr zum Beispiel kĂŒnstliche Spinnweben und Spinnen aus Plastik in das Haar einarbeiten und das Hexen-Outfit damit aufpumpen.
  • Beim Skelett-KostĂŒm wird das Gesicht weiß geschminkt und die SchĂ€delknochen werden mit Theaterschminke auf das Gesicht aufgemalt.
  • Gruselclowns und Horrorclowns haben eine hĂ€ssliche Clown-Fratze aufgemalt und tragen selbstverstĂ€ndlich eine Clown PerĂŒcke, die das Halloween-Styling abrundet.
  • Kleine Kinder, die sich als HalloweenkĂŒrbis verkleiden, werden im Gesicht mit orangefarbener Halloween Schminke angemalt.
  • Um dem gruseligen Krankenschwester-KostĂŒm den letzten Schliff zu verpassen, dĂŒrfen krĂ€ftige Blutspritzer mit Kunstblut nicht fehlen.

Auf jeden Fall solltet ihr die Finger weglassen von billiger Halloween Schminke und Kinderschminke. Besorgt euch professionelle Theaterschminke, die auf HautvertrĂ€glichkeit getestet wurde. Dies hat nicht nur den Vorteil, dass die Schminke hautvertrĂ€glich ist, sondern sie ist auch in allen möglichen Farben erhĂ€ltlich. In FachgeschĂ€ften, in denen ihr TheaterkostĂŒme und Theaterschminke kaufen könnt, fĂŒhren auch Filmblut, Zahnlack und Latexmilch bzw. Latexpaste, mit denen sich Wunden plastisch formen lassen.

Halloween SprĂŒche – die Top 10

Der bekannteste und Ă€lteste Halloweenspruch ist “Trick or Treats” – auf Deutsch “SĂŒĂŸes oder Saures”. Inzwischen sind viele weitere SprĂŒche dazugekommen, um an der HaustĂŒr nach SĂŒĂŸigkeiten zu bitten.

Hier die Top 10 der besten Halloween SprĂŒche:

  1. Spuken Geister hier ums Haus, gib einfach schnell was SĂŒĂŸes raus!
  2. Was SĂŒĂŸes raus, sonst spukt’s im Haus!
  3. Ich bin der Geist und wohne nebenan. Gib mir SĂŒĂŸes, sonst bist du dran!
  4. Voodoo-Zauber, Hexen-Kram – wir wollen jetzt was SĂŒĂŸes hab’n.
  5. Ich bin der Geist von nebenan und will an SĂŒĂŸigkeiten ran!
  6. Willst du keine Spinnenweben, musst du mir was SĂŒĂŸes geben!
  7. Wollt Ihr uns etwas SĂŒĂŸes geben, dĂŒrft Ihr gerne weiterleben.
  8. Gib mir SĂŒĂŸes, sonst gibts Saures.
  9. Geister schreien, Hexen lachen, gebt uns SĂŒĂŸes, sonst wird’s krachen!
  10. Wir haben leere Taschen und wollen von dir was zu naschen.

Die besten Streiche zum Halloweentag

Noch vor einigen Jahren war die Tradition hierzulande nur wenig bekannt und kaum ein Haushalt hatte sich auf die klingelnden Kinder vorbereitet und SĂŒĂŸigkeiten parat. Inzwischen ist Halloween in Deutschland weitaus bekannter. Sogar Omas und Opas bereiten sich auf das Gruselfest vor und besorgen schon mal Bonbons, Fruchtgummi, Schokoriegel und noch mehr SĂŒĂŸes, um sich Saures zu ersparen.

Aber es gibt natĂŒrlich auch Menschen, die dem Gruselspektakel nichts abgewinnen können oder einfach nicht kinderfreundlich sind und den Kindern die TĂŒr vor der Nase zuschmeißen. Solche Nachbarn haben sich natĂŒrlich “Saures” redlich verdient. Wenn ihr Halloween mit Kindern feiern wollt, ĂŒberlegt euch deshalb ein paar gelungenen Halloween Streiche.

Ganz wichtig: Halloween Streiche sollen lediglich einen kleinen Denkzettel verpassen, aber auf gar keinen Fall Schaden anrichten!

Streiche, bei denen eine Person zu Schaden kommt oder etwas kaputt gemacht wird, sind tabu. Das ist nicht erlaubt:

  • Eier werfen
  • SpĂŒlmittel oder Öl auskippen
  • Fensterscheiben einwerfen
  • Kratzer ins Auto machen
  • Feuer legen
  • Silvesterböller in Briefkasten oder MĂŒlltonne werfen

Solche Streiche fallen in den Bereich der Körperverletzung und SachbeschĂ€digung. Hier kommen ein paar Ideen fĂŒr harmlose Halloweenstreiche.

>>> Lesetipp: Noch mehr Lust auf coole AktivitÀten im Herbst? Hier stellen wir euch die TOP 12 der besten HerbstaktivitÀten mit Kindern vor.

Streumaterial: HolzspÀne, Tierstreu & Konfetti

Wer den Kids an Halloween SĂŒĂŸes verweigert, bekommt Saures als Abreibung! Bevor ihr gemeinsam mit der Kinderhorde loszieht, packt Konfetti, Tiereinstreu oder SĂ€gespĂ€ne in eine PlastiktĂŒte. Das Zeug könnt ihr auf Fußmatten streuen, in den Briefkasten fĂŒllen, im Hausaufgang oder in der Garageneinfahrt verteilen.

Nehmt eine mit Wasser gefĂŒllte SprĂŒhflasche mit. Unfreundliche Erwachsene, die die Herausgabe von SĂŒĂŸigkeiten verwehren und im Erdgeschoß wohnen, bekommene eine besondere Abreibung: SprĂŒht von außen Wasser an die Fenster und werft etwas Konfetti an die nasse Fensterscheibe. Das klebt wunderbar und ist garantiert ein gelungener Halloweenstreich.

Klopapier und KĂŒchenrolle fĂŒr Halloween Streiche

Jemand hat den Kindern SĂŒĂŸes verweigert und sich fĂŒr Saures entschieden? Gut, wenn ihr eine Rolle Klopapier oder KĂŒchenrolle dabei habt. Damit könnt ihr prima den Gartenzaun, den Briefkasten, eine Hecke im Vorgarten oder das abgestellte Fahrrad umwickeln.

Zahnpasta und Rasierschaum als Saures

Eure Kids haben erfolglos beim Nachbarn geklingelt, der die TĂŒr nicht öffnet? Dann bekommt er Saures. Zum Beispiel Zahnpasta oder Rasierschaum auf der TĂŒrklinke. Aber bitte nicht ĂŒbertreiben. Es reicht, wenn der SĂŒĂŸigkeitenverweigerer am nĂ€chsten Tag die Schmiererei vom TĂŒrgriff entfernen muss.

Gruselparty fĂŒr Kinder planen

Als Erwachsener musst du damit rechnen, dass es an Halloween auch an deiner WohnungstĂŒr klingelt und eine Horde Kinder nach SĂŒĂŸigkeiten fragt. Warum also nicht gleich eine Halloween Party fĂŒr Kinder planen?

Dazu hast du zwei Möglichkeiten. Entweder planst du die Party “nur” fĂŒr deine Kids und deren Freunde. Oder du bereitest ein kleines Halloween Buffet vor fĂŒr die Kinder, die dich an deiner HaustĂŒr ĂŒberfallen. Der zweite Vorschlag mit dem Buffet vor der HaustĂŒr oder im Garten ist die beste Lösung, denn Jungs und MĂ€dchen wollen am Halloweenabend ohnehin nicht zuhause bleiben, sondern um die HĂ€user ziehen.

In jedem Fall gehören diese Leckereien auf das kinderfreundliche Buffet:

  • leckerer KĂŒrbiskuchen
  • selbst gebackene Muffins mit Gruseldekor
  • gruselige PartyhĂ€ppchen / Fingerfood
  • in BlĂ€tterteig eingewickelte WĂŒrstchen
  • cremige KĂŒrbissuppe

Auf Pinterest findest du tolle Bilder als Inspiration fĂŒr das Halloween Buffet.

Außerdem solltet ihr unbedingt reichlich Halloween SĂŒĂŸigkeiten bereit halten, denn ihr werdet garantiert nicht vor “Trick or Treats” verschont bleiben. Über warmen Kakao oder aufgewĂ€rmten Orangensaft freuen sich die Kids ebenfalls, wenn ihr mit Kindern Halloween feiern wollt.

Das Buffet richtet ihr auf einem Klapptisch entweder im Treppenhaus oder bei euch im Garten an. Eine schöne Idee ist es auch, Muffins, warme GetrĂ€nke und SĂŒĂŸigkeiten am dekorierten Gartenzaun anzubieten. Stellt ein paar Kerzen im Glas auf und schaltet das Licht im Haus aus – so sorgt ihr fĂŒr eine gruselige Stimmung. Als Halloweendeko eignen sich geschnitzte KĂŒrbisse, KĂŒrbisgirlanden, kĂŒnstliche Spinnweben und eklige schwarze Spinnen aus Plastik, die ihr zwischen Kuchen, GetrĂ€nke und SĂŒĂŸigkeiten als Gruseldekoration einsetzt. Die Redaktion von “Deutschland wird kinderfreundlich” wĂŒnscht euch allen ein gruseliges Halloweenfest, wenn ihr Halloween mit Kindern feiern wollt.

Bildquelle: pixabay.com/Alexas_Fotos
Halloween mit Kindern feiern

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne, um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 5 / 5. Anzahl Bewertungen: 3

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Weil Du diesen Beitrag nĂŒtzlich findest...

Folge uns in sozialen Netzwerken!

Es tut uns leid, dass der Beitrag fĂŒr Dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.