5
(1)

Der Garten ist ein Ort des Spiels, der Freiheit und auch der Geborgenheit für Kinder. Gerade deshalb sollte man in der Rolle der Eltern immer mal daran denken, den Garten kinderfreundlich zu gestalten. Das kann durch unterschiedliche Mittel getan werden. Hier in diesem Beitrag möchten wir Ihnen 4 Tipps geben, wie Sie auch Ihren Garten mit wenig Aufwand kinderfreundlicher machen können.

1) Die Rutsche ist schnell montiert, günstig und voller Spaß

Der Garten ist nicht selten in den Augen eines Kindes das persönliche Spielparadies. Hier ist ein Kind zu Hause und hat gleichzeitig Freiraum draußen, um der kindlichen Fantasie freien Lauf zu lassen.

Dabei sehnen sich Kinder nicht umsonst nach Spielgeräten, die sie dabei verwenden können. Die Rutsche ist hierzu ein wahrer Klassiker. Doch häufig ist es gar nicht so einfach, eine Rutsche im eigenen Garten aufzubauen.

Es gibt in der Regel 2 Möglichkeiten für die Montage einer Rutsche im Garten:

1. Als Hangrutsche
Die Hangrutsche hat den Vorteil, dass ein Gerüst nicht unbedingt notwendig ist. Es reicht ein kleiner Hang oder Hügel, auf dem die Rutsche montiert wird.

2. Als Wellenrutsche am Spielturm/Gerüst
Alternativ kann auch die Erweiterung eines bestehenden Gerüsts oder Spielturms durch eine Wellenrutsche durchgeführt werden. Weitere Informationen zu den Möglichkeiten sind auch auf Hang-rutsche.de zu finden.

2) Rasenfläche ist pflegeleicht und macht Garten kinderfreundlich

Etwas Einfaches und zugleich Wertvolles ist das Anlegen einer Rasenfläche im Garten. Klar ist, dass dies ein Standard in den Gärten ist. Nichtsdestrotz wird häufig unterschätzt, welchen großen Wert eine Rasenfläche für Kinder hat.

Egal ob Fußball, Federball oder andere Spiele, hier wird ein Platz dazu geschaffen. Darüber hinaus können Kinder in diesem Bereich beliebig herumtoben. Auch der ein oder andere Fall dabei ist durch den Rasen nicht ganz so schmerzhaft. Auf Rasen fühlen sich Kinder einfach wohl.

3) Ein Baum bietet Schatten und Raum für Kreativität

Sehr einfach und ohne Anschaffungskosten ist auch das Pflanzen eines großen stabilen Baumes. Sobald dieser hoch gewachsen ist, birgt er eine weitere großartige Komponente und macht den Garten kinderfreundlich.

Zum einen bietet er eine besondere Schattenstellle. Gerade wenn es heiß und sonnig ist, schafft ein großer Baum nicht nur für Kinder ein willkommenes Plätzchen.

Außerdem bietet ein solcher Baum (je nach Stabilität) auch Möglichkeiten zum Klettern und spielen oder auch dem Montieren einer Schaukel. Zusätzlich kann hier z. B. auch ein Baumhaus aufgebaut werden.

Wenn es also um die Frage geht, wie man mit natürlichen Mitteln und ohne menschengemachte Anschaffungen etwas für den Garten und für die Kinderfreundlichkeit machen kann, dann ist ein solider, großer Baum auf jeden Fall vorne dabei.

4) Mit dem Rasensprenger wird der Garten zum Wasserpark

Eines ist klar: Kinder lieben ab einem gewissen Alter Wasser. Schwimmbad, Wasserrutschen und Vieles mehr stellen für die meisten Kinder ein besonderes Abenteuer dar und führen die Kids auch ans Schwimmen lernen heran.

Doch wie kann man solch ein Erlebnis im eigenen Garten schaffen? Das ist tatsächlich relativ einfach. Mit dem entsprechenden Platz dafür (z. B. einfach auf dem Rasen) kann man bereits mit ein paar alltäglichen Utensilien ein eigenes Wasserparadies für Kinder schaffen und das auch ohne Pool.

Ein paar mit Wasser gefüllte Eimer, ein laufender Rasensprenger, Luftballon-Wasserbomben und vieles mehr ist definitiv problemlos und günstig zu erwerben. Mit etwas Kreativität können damit großartige Wasserspiele gespielt werden. Auf eines können Sie sich dabei verlassen: Kinder bringen dazu schon die nötige Fantasie mit. 🙂

Es gibt viele einfache, günstige und auch natürliche Mittel, um den Garten noch kinderfreundlicher zu gestalten. Vier solcher Ideen haben wir hier vorgestellt. Nehmen Sie sich gerne ein Beispiel daran oder werden Sie darüber hinaus selbst kreativ. Bereits mit ein paar wenigen Elementen kann ein großer Unterschied für Kinder bewirkt werden, sodass der Garten auch ein Lieblingsort für Kinder wird.

Bild von vikvarga auf Pixabay.com

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne, um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 5 / 5. Anzahl Bewertungen: 1

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Weil Du diesen Beitrag nützlich findest...

Folge uns in sozialen Netzwerken!

Es tut uns leid, dass der Beitrag für Dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.