Warum sind Bücher und das Vorlesen für die kindliche Entwicklung so wichtig?

Bücher – eine Ansammlung von Blättern, auf welchen viele Wörter geschrieben stehen oder welche mit bunten Bildern verziert sind. Alle sind unterschiedlich, handeln von verschiedenen Themen und doch haben sie etwas gemeinsam: sie erzählen Geschichten, vermitteln Wissen und wollen uns etwas erzählen.

Aber warum sind Bücher gerade für Kinder wichtig?

Kinder lieben es, wenn man ihnen etwas vorliest. Die gemeinsame Zeit, zwischen Eltern und Kindern kommt im Alltag oftmals zu kurz. Umso schöner finden es Kinder, wenn sich Eltern dann am Abend die Zeit nehmen, um mit ihnen gemeinsam neue Geschichten zu hören. Sie lieben die Geborgenheit. Dies bietet ihnen die Möglichkeit, abzuschalten und auch einmal zur Ruhe zu kommen. Das Betrachten von Bildern in den Büchern und die gehörten Worte, welche die Eltern sprechen, fördern so einiges bei den lieben Kleinen. Beispielsweise die Merkfähigkeit und das Gedächtnis. Je häufiger Kinder eine Geschichte hören, desto mehr prägen sie sich die Worte ein und können sie später sogar selbst anhand der Bilder nacherzählen. Das ist außerdem eine gute Möglichkeit, die Sprache zu fördern.

Es gibt kurze und lange Geschichten. Je nach Alter des Kindes sollten Eltern abwiegen, welches Buch sie ihrem Kind vorlesen möchten. Das Zuhören will gelernt sein. Oftmals ist der Alltag des Kindes vollgepackt und sie sind den ganzen Tag über sehr aktiv. Wenn Kinder selbst das Buch auswählen dürfen, welches am Abend gelesen wird, fällt das Zuhören leichter, da das gewählte Buch den aktuellen Interessen des Kindes entspricht.

Bücher wecken die Neugier

Das Geschichten lesen fördert ebenfalls die Ausdauer des Kindes sowie dessen Konzentration. Wenn es Eltern dann auch noch gelingt, die Geschichte spanend zu betonen, so wecken Bücher ebenfalls die Neugier eines Kindes. Immerhin wird es wissen wollen, wie denn die Geschichte enden wird. Die Kreativität eines Kindes kann durch Bücher angeregt werden. Oftmals spielen Kinder ihre Lieblingsgeschichte auch gerne nach und schlüpfen in verschiedene Rollen. Dafür braucht es oftmals nur einen Stock, der als Schwert dient oder eine Decke, die man sich mehrmals um den Körper wickelt, damit man as Prinzessin auf einen Ball gehen kann. Aus kleinen Dingen können große entstehen.

Es gibt so viele Arten von Büchern, beispielsweise auch Sachbücher, die Wissen über die Umwelt, den eigenen Körper, die Arbeit in verschiedenen Berufen oder über Tiere vermitteln. Diese Bücher helfen den Kindern sich seblst und ihre Umwelt besser verstehen zu können. Einer der wichtigsten Punkte, weshalb Bücher und das Vorlesen für Kinder so wichtig sind, ist auch, dass Kinder neue Wörter erlernen können und somit ihren Wortschatz erweitern können.

Die Fantasie des Kindes wird angeregt

Manchmal haben Bücher nur wenige Bilder, was aber keinesfalls schlecht ist, im Gegenteil. Es müssen nicht immer vorgegebene Bilder sein. Das Hören von Geschichten kann innere Bilder erzeugen und die Fantasie des Kindes sowie desen Vorstellungskraft anregen. Im Alltag haben Kinder viel mit anderen Menschen, egal on groß oder klein zu tun. Sie sind verschiedenen Herausforderungen ausgesetzt, welche es zu bewältigen gilt. Bücher können helfen, Gefühle und Emotionen auszudrücken, denn manchmal fühlt sich auch eine Prinzessin nicht wohl oder ein Ritter hat Angst. Es fällt Kindern leichter, sich zu öffnen, wenn die sehen, dass ihre fiktiven Vorbilder auch nicht immer stark und mutig sind.

Eltern können das Vorlesen optimal nutzen, um Gespräche mit ihren Kindern zu führen. Es können die verschiedensten Dialoge geführt werden. Beispielsweise können Kinder die Geschichte anhand der Bilder nacherzählen oder über bestimmte Ereignisse mit ihren Eltern sprechen. Das Vorlesen von Büchern im Kindergartenalter ist eine wichtige Grundlage für eine gute Lesekompetenz. Kinder, die viele Bücher kennen, werden sich eher für Buchstaben interessieren. Das Schreiben und Lesen Lernen wird ihnen so viel einfacher fallen.

Foto: Aline Dassel auf Pixabay.com

Hinterlasse einen Kommentar