0
(0)

Was ist ein Familienbett? – Im Allgemeinen ist ein Familienbett jedes Bett, in dem sich eine Familie – jeder Größe – einen Schlafraum teilt. Insbesondere können sich Familienbetten auf eine Reihe von übergroßen Matratzen beziehen, die in der Matratzenindustrie ziemlich neu sind. Diese riesigen Familienbetten sind für ganze Familien ausgelegt. Einige Familienmatratzen können bis zu 3,5 Meter lang sein, was fast der doppelten Breite eines traditionellen Kingsize-Bettes entspricht.

Welche Vorteile hat ein Familienbett?

Ein Bett mit den Kindern zu teilen ist manchmal definitiv sehr anstrengend. Niemand möchte ins Gesicht getreten bekommen oder von einem Baby geweckt werden, das seinen Finger ins eigene Auge steckt. Ein Familienbett kann aber auch seine Vorteile haben, denn es bietet als Beispiel mehr Schlaf, weil Du nicht aufstehen und durch das Haus gehen musst, um dein Baby zu füttern.

Es ist ein Mythos, dass junge Säuglinge in den ersten sechs Monaten darauf trainiert werden können, die Nacht durchzuschlafen. Babys wachen natürlich alle paar Stunden auf, ganz unabhängig davon, wo sie schlafen. Vielen fällt es schwer, sich nach diesen nächtlichen Wachphasen wieder niederzulassen. Wenn ein Baby neben seiner Mutter schläft, zeigt ihre Anwesenheit, dass es sicher ist, wieder einzuschlafen. Da sich das Baby sicher fühlt, erwacht es entweder nicht vollständig oder lässt sich mit Hilfe seiner Berührung und vielleicht ein paar Minuten Stillzeit leicht und schnell einschlafen.

Welche Nachteile hat das Familienbett?

Wie schon oben beschrieben, kann es für die Eltern schwer sein, einen ruhigen Schlaf im Familienbett zu finden. Es kann vorkommen, dass Babys und kleine Kinder plötzlich anfangen zu schreien und gestillt werden wollen oder die Windeln mal wieder gewechselt werden muss. Kindern bis 10 Jahren wiederum bewegen sich sehr oft in der Nacht und können es den Eltern im Familienbett schwer machen einen konstanten Schlaf zu finden.

Worauf musst Du achten, wenn Du ein Familienbett kaufen möchtest?

Ein Familienbett unterscheidet sich nicht großartig von einem herkömmlichen Bett. Es ist jedoch wichtig, dass der Lattenrost auf das Gewicht ausgelegt ist und perfekt zur Matratze passt. Es sollte ebenfalls genügend Platz für die Kindern und Ihr Partner vorhanden sein. Je nachdem wieviel Familienmitglieder in dem Bett schlafen, sollte für jede Person genug Freiraum zum Bewegen eingerechnet werden. Hier kannst Du spezielle Familienbetten kaufen.

Wann sollte das Baby / Kind aus dem Familienbett?

In den meisten Fällen teilt sich ein Elternteil das Bett mit einem Kind während des ersten Lebensjahres. Das Familienbett hingegen impliziert normalerweise, dass es mehr als ein Kind gibt und alle älter als ein Jahr alt sind. Auch noch ältere Kinder bis zu 10 Jahre können zum Teil noch sehr viel Geborgenheit gebrauchen und sich deswegen danach sehnen die ein oder andere Nacht mit Ihren Eltern zu schlafen. Ein Familienbett ist dann natürlich durchaus von Vorteil. Du musst also nicht besorgt sein, wenn als Beispiel dein 10-jähriger Sohn immer noch gerne im Familienbett mit seinen Eltern schlafen möchte. Doch lass nicht zu, dass dieser Umstand die Regel wird und dein Sohn jeden Abend das Familienbett aufsucht. Es ist nämlich wichtig, dass Kinder auch lernen irgendwann komplett eigenständig zu schlafen.

Fazit

Das Teilen eines Bettes kann auch das Vertrauen der ganzen Familie fördern und den Zusammenhalt zwischen Eltern und Kinder stärken. Die Eltern sind umso vertrauensvoller, je mehr Kinder an sie gebunden sind. Weiterhin herrscht auch eine stärker verbundene Familiendynamik. Ein Familienbett trägt also auch dazu bei gesunde Schlafgewohnheiten zu etablieren und Kinder dabei zu unterstützen, sich besser an soziale Situationen anzupassen, da sie sich zu Hause angenommen und geliebt fühlen. Familienbetten haben, wie man merkt, also auch einige Vorteile für das familiäre Zusammenleben und können den Kindern Selbstvertrauen schenken, was sich positiv auf den Umgang mit Gleichaltrigen auswirkt.

Foto von Simon Matzinger auf Pixabay.com.

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne, um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Weil Du diesen Beitrag nützlich findest...

Folge uns in sozialen Netzwerken!

Es tut uns leid, dass der Beitrag für Dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.